Author: Administator
•14:53
Die Ostseeinsel Rügen ist wahrlich eine Trauminsel.

Auf 926 Quadratkilometern ist Rügen Deutschlands größte und schönste Insel. Die wunderschöne Landschaft mit Traumstränden, Buchenwäldern und vielen Sehenswürdigkeiten laden zum herrlichen Urlaub ein.

Rügen ist bekannt für die Bäderarchitektur, den "weissen Perlen", wie dieser Baustil der Jahrhundertwende (19. zum 20.Jahrhundert) bezeichnet wird.

Eine typische Alleestrasse auf Rügen. Die Allee des Jahres 2008 befindet sich zwischen den Gemeinden Silenz und Neuenkirchen auf sieben Kilometern. Auf der Insel fährt man mit Licht!

Der "Rasende Roland" ist eine historische Kleinspurbahn mit Dampflokomotiven und einer Spurbreite von 750 mm, die auf 24,1 km zwischen Putbus und Göhren verkehrt.

Der Koloss von Prora an der Prorer Wiek gehörte zum Plan des KdF-Seebad Rügen Prora. In den Jahren 1936 bis 1939 wurden während des Nationalsozialismus achte Gästeblöcke errichtet, die heute Museen, Ausstellungen und eine Jugendherrberge beinhalten.

Die Kreideküste der Ostseeinsel erstreckt sich auf 11 Kilometer mit einer Höhe von 116 Meter und gehört zur wichtigsten Besucherattraktion in Mecklenburg-Vorpommern.

Das Jadgschloss Granitz mit seiner freitragenden gusseisenen Wendeltreppe steht auf dem 107 Meter hohen Tempelberg bei Binz. Von der Aussichtsplattform haben Sie einen atemberaubenden Blick über die Insel und noch viel weiter.

Die Aufzählung lässt sich beliebig erweitern - Rügen ist ein Traum!

Herzlich Willkommen wünscht das Team
Andrea, Andreas und Ralf
This entry was posted on 14:53 and is filed under , , , , , . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

1 Kommentare:

On 3. August 2010 um 01:50 , karl-otto LACHT hat gesagt…

wieso ist hier auf der offiziellen seite der trauminsel rügen ein bruch zwischen dem facebook-artikel und dem flashmob? da fehlen doch wochen wenn nicht gar monate?? das verstehe ich nicht.. findet das jetzt nur noch auf einer nebenseite statt?

a.